Menschen, die sich für ein Jahr Ausbildung an der Akademie interessieren, sollten bereits Erfahrungen im Umgang mit Pferden haben. Gewisse Vorbildungen wie Trainerscheine von verschiedenen Verbänden etc. sind nicht erforderlich und optimalerweise auch nicht vorhanden, denn so gestaltet sich in vielen Bereichen das Umdenken einfacher. Therapeutische Vorkenntnisse in der statischen Pferdetherapie sind jedoch von Vorteil (Physiotherapie/Ostepathie).

Die Akademie möchte ein hohes Niveau sicherstellen und verhindern, das Anfänger ohne ausreichendes Grundwissen den Lernerfolg der Gruppe schmälern. Daher wird es einen kleinen Einstellungstest geben.

Die geschulten Inhalte orientieren sich an keinerlei vorhandener Reitlehre, sondern ausschließlich an biomechanischen und biomotorischen Vorgängen im Pferdekörper, an den Naturgesetzen von Schwerkraft und Fliehkraft sowie an psychischen Leitlinien und natürlichen Lebensweisen der jeweils individuellen Geschöpfe Mensch und Pferd.

Die Ausbildung erfordert ein enormes Maß an Selbstkritik, Reflektion und eine hohe Lernbereitschaft sowie das Umdenken von manifesten Dogmen. Nur wer dazu ehrlich bereit ist, von der Basis her zu lernen, ist herzlich willkommen! Für alle Anderen wird diese Ausbildung ehrlicherweise zu anspruchsvoll sein.

       
       
       
       

 

Kontakt Impressum Home