Jeder kennt sicherlich Erlebnisse im Leben, die sehr prägend waren. Gerade negative Dinge können sich oft in unserer Seele festankern und unseren Alltag sehr belasten. Immer wieder kreisen Gedanken um diese Erlebnisse, lassen uns nicht schlafen, bringen innere Unruhe bis hin zu manifestierten Krankheiten. Niemand kann Erlebnisse ungeschehen machen oder die Bilder und Gedanken dazu einfach löschen. Allerdings ist es durch spezielle Techniken möglich, die mit den Erlebnissen und Bildern verbundenen Emotionen und Gefühle zu neutralisieren.

"Weg vom Opfer, hin zum Schöpfer" (Zitat H.G.)

Nehmen Sie wieder die Schöpferrolle in Ihrem Leben ein und lassen sich nicht von negativen Erlebnissen in die Opferrolle drängen oder festhalten. Gehen Sie den selbstbestimmten W.E.G. (Warnehmen - Erkennen - Gestalten).

Ich bin Ihnen gern dabei behilflich! Dazu bediene ich mich verschiedener Ansätze wie z.B. klassische Gesprächstherapie, EMDR-Therapie, systemische Aufstellungsarbeit, Time-Line und klinische Hypnose.



       
       
       
       

 

Kontakt Impressum Home